Highlights

  • Der 16. Mensch und bisher einziger Deutscher, der alle 14 8000er bestiegen hat
  • 18 8000er Besteigungen insgesamt
  • Die Gipfel aller „Seven Summits“, den höchsten Gipfeln aller 7 Kontinente
  • Alle Alpenviertausender bestiegen
  • Einer der vier Akteure bei EigerLIVE | Live-übertragung einer Durchsteigung der Eiger-Nordwand

Lebenslauf

  • geboren 05/12/1961
  • Abitur 1981
  • einjährige Reise durch die Andenstaaten Südamerikas '81/'82
  • Studium der Medizin, Uni Heidelberg, nach 8 Semestern abgebrochen
  • Ausbildung ('85 - '87) zum Staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Profi-Führer bis '89 beim DAV Summit Club, Einsatzbereich weltweit, vor allem Expeditionen, expeditionsartige Unternehmungen und Ausbildungskurse
  • '89 - 2011 Gründer und Leiter von "AMICAL alpin" Expeditions- und Trekkingveranstalter
  • '92 - '99 Mitglied im Bundeslehrteam der deutschen Berg- und Skiführer
  • Okt '92 Gipfel des Mt. Everest (8848 m)
  • Juli '94 Gipfel des K2 (8611m) mit vier geführten Teilnehmern
  • August bis Oktober '96 Mt. Everest Trilogy; nach der Besteigung des Nuptse und des Südsattels wegen Lawinengefahr abgebrochen
  • November '96 Staatsbesuch in Nepal als Ehrengast von Bundespräsident Herzog
  • September '99 "Eiger Live" - Liveübertragung einer Durchsteigung der Eiger-Nordwand
  • Empfang beim Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg Herrn Erwin Teufel
  • Dezember 2000 erfolgreiche Queen Maud Land / Antarktis Expedition
  • Juni 2001 Gipfel des Nanga Parbat (8125 m) mit 9 geführten Teilnehmern und 2 Hochträgern
  • Mai - Juni 2004 Besteigung von zwei 8000ern in Folge: Annapurna I (Alpinstil) und Gasherbrum I
  • Mai 2005 Erste Überschreitung des Shisha Pangma (8013 m) nach Alpinstil-Durchsteigung der Südwand
  • Mai 2006 Besteigung des dritthöchsten Berges der Erde Kangchendzönga 8595 m ohne Zusatz-O2
  • Mai 2009 mit der Besteigung des Lhotse erreicht er den 14ten 8000er Haupt-Gipfel
  • November 2010 als letzten Gipfel der 7Summits gelingt die Carstensz Pyramide in West-Papua
  • 2010 / 2012 / 2014 / 2015 / 2017 jeweils ein Versuch am Mt. Everest
  • Mai 2013 West-Rib am Denali (Mt. McKinley) in 30 Stunden mit einem Biwak
  • 2013/2014 Versuch einer Winterbesteigung des Nanga Parbat
  • 2016 Versuch an zwei unbestiegenen 7000ern in Pakistan
  • 2017 Cholatse (6440 m) in Zweierseilschaft im Alpinstil
  • 2018 Höhenstudie Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln

Unterwegs

Folgende Länder zum Fotografieren, Bergsteigen und Klettern bisher bereist

Europa: Zentral- und Südeuropa, Türkei, Norwegen, Finnland, Island
Asien: Indien, Pakistan, Nepal, Tibet, China, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha
Afrika: Marokko, Tansania, Kenia, Südafrika
Amerika: Kanada, Alaska, Oregon, Washington, Kalifornien, Utah, Virginia, Idaho
Südamerika: Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien
Mittelamerika: Costa Rica
Ozeanien: West-Papua (Irian Jaya)
Antarktis: Chilenischer Sektor: Sentinell Range | Norwegischer Sektor: Queen Maud Land

 

Unterwegs an den Bergen der Welt

Nepal

während über 40 Aufenthalten viele Gipfel höher als 6000 m davon

  • 1988 Makalu, 8481 m (erreichte Höhe 7800 m, wegen Höhensturm umgekehrt)
  • 1989 Nuptse-NW, 7742 m, NW-Grat (solo ab Lager II, 6580 m)
  • 1990 Dhaulagiri, 8167 m
  • 1992 Mt. Everest, 8848 m
  • 1993 Baruntse, 7168 m
  • 1995 + 1997 Ama Dablam, 6851 m
  • 1996 Nuptse, 7879 m Nordpfeiler, Alpinstil, 3. Besteigung
  • 2004 Annapurna I, 8091 m
  • 2006 Kangchendzönga, 8595 m
  • 2007 Manaslu, 8163 m
  • 2008 Makalu, 8481 m
  • 2009 Lhotse, 8516 m
  • 2012 Everest (erreichte Höhe 7900 m)
  • 2017 Cholatse 6440 m, Alpinstil

Tibet

  • 1995 Cho Oyu, 8201 m
  • 1996 Shisha Pangma Zentralgipfel, 8008 m
  • 1997 Shisha Pangma Hauptgipfel, 8013 m
  • 1998 Cho Oyu, 8201 m
  • 2005 Shisha Pangma Erste Süd-Nord-Überschreitung Hauptgipfel, 8013 m
  • 2005 + 2010 Everest (Versuch am Supercouloir durch die zentrale Nordwand)
  • 2013 Everest (erreichte Höhe 8300 m)
  • 2015 Everest (Abbruch nach Erreichen des vorgeschobenen Basislagers während des schweren Erdbebens)
  • 2017 Everest (erreichte Höhe 8580 m)

Pakistan & Indien

  • Mt. Shivling, 6543 m (2. Deutsche Trainingexpedition '85)
  • Buldar Peak, 5602 m
  • Jiliper Peak, 5206 m
  • 1994 K2, 8611 m
  • 1999 Broad Peak, 8047 m
  • 2000 Gasherbrum II, 8035 m
  • 2001 Nanga Parbat, 8125 m
  • 2004 Gasherbrum I, 8068 m
  • 2007 Broad Peak, 8047 m

Antarktis

  • Mt. Vinson, 4892 m, höchster Berg der Antarktis, 5x
  • Mt. Shinn, 4660 m, 3x
  • Erstbesteigungen in der Sentinell Range: Mt. Jumper, Mt. Bearskin, Mt. Avalanche
  • Erstbesteigung in Queen Maud Land: Mt. Holtanna 2650 m / Südpfeiler

Südamerika

Chile    

  • Osorno, 2661 m
  • Villarica Vulkan
  • div. Gipfel im Paine Gebiet: Paine-Nord-Turm
  • div. Gipfel Isla Navarino, Erkundungstouren in der Cordillera Darwin
  • Versuch am Monte Sarmiento

Argentinien

  • Tronador, 3554 m
  •  Aconcagua, 6959 m (3x, Nov. 2013: 3 Nächte am Gipfel des Aconcagua)
  •  Erkundungstouren im Fitz Roy / Cerro Torre Gebiet
  • Tierra del Fuego: Cerro Guanaco

Peru

  • Chacraraju, 6112 m
  • Huascarán, 6768 m
  • Quitaraju, 6035 m
  • Alpamayo, 5947 m
  • Chopicalqui, 6354 m
  •  Nevado Copa, 6188m
  • Yerupaja, 6634m    u.v.a.

Bolivien

  • Huayna Potosi, 6088 m (3x)
  • Illimani, 6462 m (3x)
  • Sajama, 6542 m (3x)
  • Ancohuma, 6427 m
  • Illampú, 6368 m

 Ecuador

  •  Cotopaxi, 5897 m
  •  Chimborazo, 6310 m
  •  Antisana
  •  Illiniza Nord
  •  Tungurahua

Nordamerika

  Alaska

  • Denali (Mt. McKinley), 6193 m (3x)
  • Mt. Blackburn, 5037 m
  • Mt. Sanford, 4941 m

    Kanada

  • Bugaboos / South Howser Tower, 3364 m, Beckey-Chouinard
  • Mount Habrich, 1792 m, „Life on Earth“

Afrika

Tanzania

  • Kilimanjaro, 5895 m

    Kenya

  • Mt. Kenya / Pt. Lenana, 4985 m

Bergsteigerisches Unterwegs sein in den Alpen

  • Grandes Jorasses N-Wand, Walkerpfeiler (mehrfach, auch als Führungstour mit Kunden)
  • Matterhorn-N-Wand, Winterbegehung
  • Eiger-N-Wand, Liveübertragung
  • Mont-Blanc, Freney-Pfeiler (als Führungstour mit Kunde)
  • Mont-Blanc, Peuterrey-Grat oberer Teil
  • Eiger-NO-Nordwand, Lauperroute (als Führungstour mit Kunde)
  • Großhorn N-Wand und viele weitere klassische Nordwände im Berner Oberland (auch als Führungstouren mit Kunden)
  • viele steile und steilste Couloir-Anstiege im Mt. Blanc Gebiet
  • alle 4000er der Alpen, die meisten mehrmals und auch als Führungstouren
  • Courtes N-Wand, 4x (2x Winterbegehung, 1x mit Kunde, 1x Abstieg mit Gleitschirm)
  • Laliderer N-Wand, N-Verschneidung oder Reissend Nollen SO-Pfeiler (als Führungstour mit Gast) sowie viele "Classics" in den Ostalpen u. den Dolomiten
  • Überschreitung der gesamten Engelhorngruppe in 8 ½ Std

Sportklettern

Routen bis 7a onsight (UIAA 8) in vielen schweizer, südfranzösischen, spanischen, italienischen, thailändischen, laotischen, kanadischen, türkischen und griechischen Klettergebieten z.B.:

  • Monaco: Tête de Chien: Passagères du Vent
  • Verdon: Pichnibule, Rêve de Fer, Ula, Massacre à la Tranceneuse etc.
  • Bockmattli: Superlative, Free Trip etc.
  • Eldorado: Septumania / Motorhead (beide als Führungstour), Boulder Highway etc.
  • Rätikon: Via Andrés, Via Partuz, Täpellisweg, Paulaverschneidung, Schw.Pfeiler
  • Tessin: Alhambra, Picadilly de Bedretto, Aquarius, Milchstrasse etc.
  • Ofen / Luzern: Chrüzspinne
  • Sperlonga: Cruz del Sur etc.
  • Picos de Europa / Spanien: Westwand des Naranjo de Bulnes: Via Murciana 78
  • Geyikbayiri / Türkei: Dragonfly, Life is Good, Kakut, Ala Daglar, Rigolos
  • Leonidio / Griechenland: ‚Nobel bolt‘ (Kapsala) / ‚Zeus‘ ( Thoes Cave) / ‘Super Ramasca’ (Skiadianiko) etc.